31. Juli 2017

Le vrai scandale c'est la mort

Jeanne Moreau 1928 / 2017

Sieben Lieblingsrollen:

• als gutbürgerliche Drifterin Lidia in Michelangelo Antonionis »La notte« (1960)

• als platinblonde Glücksspielerin Jackie Demaistre in Jacques Demys »La baie des Anges« (1962)

• als illusionsloses Zimmermädchen Célestine in Luis Buñuels »Le journal d'une femme de chambre« (1964)

• als revolutionäre Tingeltangelkünstlerin Maria II in Louis Malles »Viva Maria!« (1965)

• als rächende Witwe Julie Kohler in François Truffauts »La mariée était en noir« (1967)

• als singende Puffmutter Lysiane in Rainer Werner Fassbinders »Querelle« (1982)

• als geheimdienstliche Stilberaterin Armande in Luc Bessons »Nikita« (1990)

Kommentare:

  1. Der Liste kann ich mich anschließen, abgesehen davon, dass ich LA BAIE DES ANGES noch nicht kenne. Dafür nehme ich dann die zündelnde Lehrerin "Mademoiselle" im gleichnamigen Film von Tony Richardson.

    AntwortenLöschen
  2. »Mademoiselle« steht schon seit einer Ewigkeit auf meiner Endlich-mal-gucken!-Liste. Das ist jetzt vielleicht ein trauriger, aber passender Anlaß, die Lücke zu schließen.

    AntwortenLöschen