11. November 2016

Prises de mort

Raoul Coutard 1924 / 2016

Als junger Mann war Raoul Coutard Kriegsfotograf in Indochina. Später arbeitete er als Kameramann für Pierre Schoendoerffer, Jacques Demy, François Truffaut und, vor allem, für Jean-Luc Godard. Wie kein anderer prägte er den Look der Nouvelle Vague. Immer wieder filmte er den Tod.

La mort de Michel

La mort de Nana

La mort de Camille

La mort d'Arthur

La mort d'Henry Dickson

La mort de Ferdinand

Kommentare:

  1. Nicht zu vergessen la mort de Léna. Oder la mort de Pierre (hier noch aus der Sicht des bald Toten).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder la mort de Jim et Catherine oder les morts de Bliss, Coral, Morane, Fergus et Delvaux oder ... wirklich ein todbringendes Lebenswerk.

      Löschen